Versandkostenfrei mit GLS ab 50 € in DE
Sofort lieferbar - Sofort verschickt

Trainingsmesser

Möchtest Du den Messerkampf trainieren, wirst Du nicht an einem Trainingsmesser vorbei kommen, denn mit einem scharfen Messer wäre das Verletzungsrisiko viel zu groß. Trainingsmesser sind diesbezüglich eine sinnvolle Anschaffung, denn es besteht nicht die Gefahr, dass Du Deinen Trainingspartner aufgrund mangelnder Übung verletzt.

So erkennst Du ein gutes Trainingsmesser
Bei einem Trainingsmesser ist es wichtig, dass es dem Original hinsichtlich der Form, des Gewichts und der Handhabung so nah wie möglich kommt. Nur mit einer detailgetreuen Nachbildung kann eine Kampfsituation effektiv trainiert werden.

Manche Trainingswaffen – wie etwa Schwerter – werden bisweilen bewusst etwas leichter konzipiert, um dem Anfänger das Training zu Beginn etwas zu vereinfachen. Das ist beim Messer in der Regel nicht nötig, da es sich nicht um eine schwere Waffe handelt. Daneben hat natürlich oberste Priorität, dass das Trainingsmesser nicht scharf ist. Einige Übungsmesser haben zudem aus eine kugelförmige Wulst an der Klingenspitze.

Das Material des Trainingsmessers
Das Prinzip, für das Training eine Trainingswaffe zu verwenden, ist wahrlich nicht neu. Bereits die Römer nutzten Holzschwerter, um sich gefahrlos im Schwertkampf zu üben. Allerdings hat Holz bisweilen nicht ganz optimale Eigenschaften. Heutzutage gibt es dafür adäquaten Ersatz aus synthetischem Polymer. Denn eine Trainingswaffe muss nicht nur sicher, sondern auch sehr robust sein.

Die Klinge eines Trainingsmessers ist nicht nur stumpf, das Material ist zudem – verglichen mit dem Stahl der Originale – relativ weich. Die Trainingsmesser von Cold Steel bestehen beispielsweise aus Santopren, einem sehr elastischen Gummi-Material, oder aus Polypropylen. Sie sind weich genug, damit Du Deinen Trainingspartner nicht ernsthaft verletzen kannst. Es empfiehlt sich dennoch, immer mit Gesichtsschutz zu trainieren, denn auch ein weiches Messer kann die empfindliche Augenpartie mit genügend Schwung verletzen.

Arten von Trainingsmessern
Bei uns bekommst Du eine ganze Reihe an herausragenden Trainingsmessern: Vom Tanto über den Dolch bis hin zum Karambit. Die meisten unserer Übungsmesser sind von Cold Steel. Das tolle daran ist, dass Cold Steel auch die Originale herstellt und daher genau weiß, worauf es bei einer Replik ankommt, damit sich das Messer im Training möglichst authentisch anfühlt.

Möchtest Du den Messerkampf trainieren, wirst Du nicht an einem Trainingsmesser vorbei kommen, denn mit einem scharfen Messer wäre das Verletzungsrisiko viel zu groß. Trainingsmesser sind... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trainingsmesser
Möchtest Du den Messerkampf trainieren, wirst Du nicht an einem Trainingsmesser vorbei kommen, denn mit einem scharfen Messer wäre das Verletzungsrisiko viel zu groß. Trainingsmesser sind diesbezüglich eine sinnvolle Anschaffung, denn es besteht nicht die Gefahr, dass Du Deinen Trainingspartner aufgrund mangelnder Übung verletzt.

So erkennst Du ein gutes Trainingsmesser
Bei einem Trainingsmesser ist es wichtig, dass es dem Original hinsichtlich der Form, des Gewichts und der Handhabung so nah wie möglich kommt. Nur mit einer detailgetreuen Nachbildung kann eine Kampfsituation effektiv trainiert werden.

Manche Trainingswaffen – wie etwa Schwerter – werden bisweilen bewusst etwas leichter konzipiert, um dem Anfänger das Training zu Beginn etwas zu vereinfachen. Das ist beim Messer in der Regel nicht nötig, da es sich nicht um eine schwere Waffe handelt. Daneben hat natürlich oberste Priorität, dass das Trainingsmesser nicht scharf ist. Einige Übungsmesser haben zudem aus eine kugelförmige Wulst an der Klingenspitze.

Das Material des Trainingsmessers
Das Prinzip, für das Training eine Trainingswaffe zu verwenden, ist wahrlich nicht neu. Bereits die Römer nutzten Holzschwerter, um sich gefahrlos im Schwertkampf zu üben. Allerdings hat Holz bisweilen nicht ganz optimale Eigenschaften. Heutzutage gibt es dafür adäquaten Ersatz aus synthetischem Polymer. Denn eine Trainingswaffe muss nicht nur sicher, sondern auch sehr robust sein.

Die Klinge eines Trainingsmessers ist nicht nur stumpf, das Material ist zudem – verglichen mit dem Stahl der Originale – relativ weich. Die Trainingsmesser von Cold Steel bestehen beispielsweise aus Santopren, einem sehr elastischen Gummi-Material, oder aus Polypropylen. Sie sind weich genug, damit Du Deinen Trainingspartner nicht ernsthaft verletzen kannst. Es empfiehlt sich dennoch, immer mit Gesichtsschutz zu trainieren, denn auch ein weiches Messer kann die empfindliche Augenpartie mit genügend Schwung verletzen.

Arten von Trainingsmessern
Bei uns bekommst Du eine ganze Reihe an herausragenden Trainingsmessern: Vom Tanto über den Dolch bis hin zum Karambit. Die meisten unserer Übungsmesser sind von Cold Steel. Das tolle daran ist, dass Cold Steel auch die Originale herstellt und daher genau weiß, worauf es bei einer Replik ankommt, damit sich das Messer im Training möglichst authentisch anfühlt.
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Trainingsmesser Kershaw Arise
14,99 € *

Sofort versandfertig

NEU
Trainingsmesser Kershaw Inverse
12,99 € *

Sofort versandfertig

Trainingsmesser Peace Keeper I aus Gummi
12,99 € *

Sofort versandfertig

Trainingsmesser Black Bear Classic aus Gummi
12,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Trainingsmesser Recon Tanto, aus Gummi
12,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Trainingsmesser Military Classic, aus Gummi
12,99 € *

Sofort versandfertig

Trainingsmesser Leatherneck S/F, aus Gummi
12,99 € *

Sofort versandfertig

M9 Trainingsbajonett aus Gummi
21,99 € *

Sofort versandfertig

Mittelalterlicher Trainingsdolch aus Gummi
12,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Trainings-Scheibendolch aus Gummi
12,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Trainingsmesser Laredo Bowie, aus Gummi
12,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Trainings-Parierdolch aus Gummi
15,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

1 von 2
Zuletzt angesehen