Versandkostenfrei mit GLS ab 50 € in DE
Sofort lieferbar - Sofort verschickt

Macheten

Es gibt wohl kaum ein Messer, welches das Abenteuer besser symbolisiert als die Machete: Ausgerüstet mit solch einem scharfen Begleiter bahnte sich bereits so manch einer seinen Weg durch den Dschungel, ob im Film oder im realen Leben. Dabei ist die Machete ein verlässliches Werkzeug, wo immer eine Schneise durch dichtes Dickicht zu schlagen ist und selbst bei unliebsamen Begegnungen kann sie Dir eine große Hilfe sein.

Die Machete ist auf jeden Fall kein Werkzeug für Präzisionsarbeiten. Da mit ihr tatsächlich „geschlagen“ wird, nennt man sie auch Haumesser, denn im Grunde ist sie ein Hybrid aus Messer und Axt. Der Ursprung der Machete liegt aber weniger im Dschungel als mehr in der Landwirtschaft: Erstmals wurde sie zum sauberen Abtrennen des Zuckerrohrs verwendet.

Welche Machete passt zu Dir?
Hast Du vor Dir eine Machete zu kaufen, dann solltest Du Dich vorher fragen, wofür Du sie genau benötigst. Sowohl Klingenform und Klingenlänge als auch die Materialien sind ausschlaggebend für den Verwendungszweck. Möchtest Du die Machete bei Dir führen, benötigst Du zudem eine Scheide. Passende Macheten-Scheiden sind bei unseren Macheten fast immer mit dabei und im Preis inklusive.

Die optimale Klingenlänge
Macheten sind banal ausgedrückt große Messer: Mit einer Klingenlänge zwischen 32 und 45 cm und einer Klingenbreite von etwa 3 mm sind sie das perfekte Werkzeug für diverse Anwendungsgebiete.

Mit langen Klingen lassen sich sehr gut Büsche – beispielsweise Brombeeren – entfernen, denn pro Hieb erreichst Du viel Fläche vom Busch. Durch das Gewicht einer längeren Klinge, kannst Du außerdem besser Schwung holen. Macheten mit mittellangen Klingen sind wahre Arbeitstiere, wenn es um das Zerkleinern von zentimeter-dicken Ästen geht. Haumesser mit einer kurzen Klinge sind dagegen sehr handlich und lassen sich gut transportieren. Sie eignen sich für Bushcrafter, die möglichst wenig Gewicht mit sich herumtragen möchten. Die kurze Klinge führt allerdings zu entsprechenden Einbußen in der Wucht der Hiebe und der Reichweite.

Klingenmaterial
Neben der Länge spielt auch das Material der Klinge eine große Rolle. Umso hochwertiger die Materialien, desto langlebiger und weniger pflegeintensiv ist das Haumesser im Normalfall. Die meisten Machten-Klingen bestehen entweder aus Carbonstahl (Kohlenstoffstahl) oder aus Edelstahl. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Klingen aus Edelstahl lassen sich leichter nachschärfen und rosten nicht so schnell; sie sind also etwas pflegeleichter. Dafür ist eine Carbonstahl-Klinge härter als eine Klinge aus Edelstahl, das heißt, sie verformt sich nicht so leicht, neigt aber dafür schneller zu Rost.

Klingenformen von Macheten
Wenn Du Dich hier durch das Sortiment klickst, wirst Du feststellen, dass es viele verschiedene Ausführungen gibt. Wie auch normale Messer gibt es die Machete mit diversen Klingenformen.

Latin: Die lateinamerikanische Machetenform ist das klassische Modell, welches bereits durch unzählige Abenteuerfilme Berühmtheit erlangte. Der Klingenrücken ist eher gerade und die Gewichtsverteilung sehr ausgeglichen.

Bolo: Diese Klingenform ist durch die rundliche Klingenform sehr kopflastig und eignet sich besonders gut zum Schwingen der Machete. Vor allem bei etwas dickerem oder störrischem Astwerk ist eine Bolo Machete wesentlich effektiver.

Kukri: Das Kukri ist ein aus Nepal stammendes, vielseitiges Werkzeug. Es wird zum Dezimieren von Gestrüpp verwendet, wobei sich der am Handstück befindliche Klingenbereich zum Schnitzen eignet. Das nepalesische Militär verwendet die Kukri-Machete überdies im Kampf. Der Rücken ist leicht konvex, wobei die Schneide ebenfalls recht bauchig ist.

Parang: Malaysischem und indonesischem Ursprungs ist das sogenannte Parang, eine Art Hackmesser. Diese Form ist sehr beliebt, weil sie selbst bei einer kurzen Länge eine recht breite Klinge aufweist, wodurch der Träger viel Wucht bei wenig Kraftaufwand erzeugt.

Daneben gibt es bei uns im Shop noch allerlei weitere Spezialformen an Macheten, beispielweise die Garden & Camp Machete von Cold Steel, die speziell für den Einsatz im Garten konzipiert wurde. Wofür sich eine Machete besonders eignet, steht meistens ins der Produktbeschreibung. Wenn Du darüber hinaus zu einer bestimmten Machete noch Fragen haben solltest, kannst Du uns gerne eine Nachricht schreiben. Wir freuen uns, wenn wir Dir weiterhelfen können.

Macheten - vielseitige Werkzeuge
Trotz des „Indy“-Images ist eine Machete nicht nur für den Dschungel geeignet. Nach wie vor können sie in der Landwirtschaft eingesetzt werden, aber auch im eigenen Garten oder bei einer Tour durch heimisches, dichtes Gebüsch leisten sie treue Dienste. Sie eignen sich perfekt, um Äste zu durchtrennen, Verästelungen zu entfernen oder Unterholz zu beseitigen.

Des Weiteren kannst Du mit der Machete harte Lebensmittel wie etwa eine Kokosnuss bearbeiten. Wer sich schon einmal auf einem Markt in südlichen Ländern eine Kokosnuss zum Direktverzehr gekauft hat (also die frischen Grünen), weiß, dass dort meist eine Machete zum Einsatz kommt. Hierfür schlägt der Verkäufer mit der Machete einige Male an der oberen Seite der Kokosnuss entlang, bis sich ein Teil löst.

Hinweis: Wie Du vielleicht schon gesehen hast, musst Du 18 Jahre alt sein, um eine Machete bei uns zu kaufen. Unsere Macheten sind scharf und definitiv keine Spielzeuge. Bitte informiere Dich außerdem über entsprechende Waffengesetze in Deinem Land, wenn Du eine Machete außerhalb Deines Grundstücks mit Dir führen möchtest.

Es gibt wohl kaum ein Messer , welches das Abenteuer besser symbolisiert als die Machete: Ausgerüstet mit solch einem scharfen Begleiter bahnte sich bereits so manch einer seinen Weg durch den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Macheten
Es gibt wohl kaum ein Messer, welches das Abenteuer besser symbolisiert als die Machete: Ausgerüstet mit solch einem scharfen Begleiter bahnte sich bereits so manch einer seinen Weg durch den Dschungel, ob im Film oder im realen Leben. Dabei ist die Machete ein verlässliches Werkzeug, wo immer eine Schneise durch dichtes Dickicht zu schlagen ist und selbst bei unliebsamen Begegnungen kann sie Dir eine große Hilfe sein.

Die Machete ist auf jeden Fall kein Werkzeug für Präzisionsarbeiten. Da mit ihr tatsächlich „geschlagen“ wird, nennt man sie auch Haumesser, denn im Grunde ist sie ein Hybrid aus Messer und Axt. Der Ursprung der Machete liegt aber weniger im Dschungel als mehr in der Landwirtschaft: Erstmals wurde sie zum sauberen Abtrennen des Zuckerrohrs verwendet.

Welche Machete passt zu Dir?
Hast Du vor Dir eine Machete zu kaufen, dann solltest Du Dich vorher fragen, wofür Du sie genau benötigst. Sowohl Klingenform und Klingenlänge als auch die Materialien sind ausschlaggebend für den Verwendungszweck. Möchtest Du die Machete bei Dir führen, benötigst Du zudem eine Scheide. Passende Macheten-Scheiden sind bei unseren Macheten fast immer mit dabei und im Preis inklusive.

Die optimale Klingenlänge
Macheten sind banal ausgedrückt große Messer: Mit einer Klingenlänge zwischen 32 und 45 cm und einer Klingenbreite von etwa 3 mm sind sie das perfekte Werkzeug für diverse Anwendungsgebiete.

Mit langen Klingen lassen sich sehr gut Büsche – beispielsweise Brombeeren – entfernen, denn pro Hieb erreichst Du viel Fläche vom Busch. Durch das Gewicht einer längeren Klinge, kannst Du außerdem besser Schwung holen. Macheten mit mittellangen Klingen sind wahre Arbeitstiere, wenn es um das Zerkleinern von zentimeter-dicken Ästen geht. Haumesser mit einer kurzen Klinge sind dagegen sehr handlich und lassen sich gut transportieren. Sie eignen sich für Bushcrafter, die möglichst wenig Gewicht mit sich herumtragen möchten. Die kurze Klinge führt allerdings zu entsprechenden Einbußen in der Wucht der Hiebe und der Reichweite.

Klingenmaterial
Neben der Länge spielt auch das Material der Klinge eine große Rolle. Umso hochwertiger die Materialien, desto langlebiger und weniger pflegeintensiv ist das Haumesser im Normalfall. Die meisten Machten-Klingen bestehen entweder aus Carbonstahl (Kohlenstoffstahl) oder aus Edelstahl. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Klingen aus Edelstahl lassen sich leichter nachschärfen und rosten nicht so schnell; sie sind also etwas pflegeleichter. Dafür ist eine Carbonstahl-Klinge härter als eine Klinge aus Edelstahl, das heißt, sie verformt sich nicht so leicht, neigt aber dafür schneller zu Rost.

Klingenformen von Macheten
Wenn Du Dich hier durch das Sortiment klickst, wirst Du feststellen, dass es viele verschiedene Ausführungen gibt. Wie auch normale Messer gibt es die Machete mit diversen Klingenformen.

Latin: Die lateinamerikanische Machetenform ist das klassische Modell, welches bereits durch unzählige Abenteuerfilme Berühmtheit erlangte. Der Klingenrücken ist eher gerade und die Gewichtsverteilung sehr ausgeglichen.

Bolo: Diese Klingenform ist durch die rundliche Klingenform sehr kopflastig und eignet sich besonders gut zum Schwingen der Machete. Vor allem bei etwas dickerem oder störrischem Astwerk ist eine Bolo Machete wesentlich effektiver.

Kukri: Das Kukri ist ein aus Nepal stammendes, vielseitiges Werkzeug. Es wird zum Dezimieren von Gestrüpp verwendet, wobei sich der am Handstück befindliche Klingenbereich zum Schnitzen eignet. Das nepalesische Militär verwendet die Kukri-Machete überdies im Kampf. Der Rücken ist leicht konvex, wobei die Schneide ebenfalls recht bauchig ist.

Parang: Malaysischem und indonesischem Ursprungs ist das sogenannte Parang, eine Art Hackmesser. Diese Form ist sehr beliebt, weil sie selbst bei einer kurzen Länge eine recht breite Klinge aufweist, wodurch der Träger viel Wucht bei wenig Kraftaufwand erzeugt.

Daneben gibt es bei uns im Shop noch allerlei weitere Spezialformen an Macheten, beispielweise die Garden & Camp Machete von Cold Steel, die speziell für den Einsatz im Garten konzipiert wurde. Wofür sich eine Machete besonders eignet, steht meistens ins der Produktbeschreibung. Wenn Du darüber hinaus zu einer bestimmten Machete noch Fragen haben solltest, kannst Du uns gerne eine Nachricht schreiben. Wir freuen uns, wenn wir Dir weiterhelfen können.

Macheten - vielseitige Werkzeuge
Trotz des „Indy“-Images ist eine Machete nicht nur für den Dschungel geeignet. Nach wie vor können sie in der Landwirtschaft eingesetzt werden, aber auch im eigenen Garten oder bei einer Tour durch heimisches, dichtes Gebüsch leisten sie treue Dienste. Sie eignen sich perfekt, um Äste zu durchtrennen, Verästelungen zu entfernen oder Unterholz zu beseitigen.

Des Weiteren kannst Du mit der Machete harte Lebensmittel wie etwa eine Kokosnuss bearbeiten. Wer sich schon einmal auf einem Markt in südlichen Ländern eine Kokosnuss zum Direktverzehr gekauft hat (also die frischen Grünen), weiß, dass dort meist eine Machete zum Einsatz kommt. Hierfür schlägt der Verkäufer mit der Machete einige Male an der oberen Seite der Kokosnuss entlang, bis sich ein Teil löst.

Hinweis: Wie Du vielleicht schon gesehen hast, musst Du 18 Jahre alt sein, um eine Machete bei uns zu kaufen. Unsere Macheten sind scharf und definitiv keine Spielzeuge. Bitte informiere Dich außerdem über entsprechende Waffengesetze in Deinem Land, wenn Du eine Machete außerhalb Deines Grundstücks mit Dir führen möchtest.
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Village Parang Machete, Condor
82,99 € *

Sofort versandfertig

Blue River Machete, Condor
107,99 € *

Sofort versandfertig

Wastelander Machete, Condor
129,99 € *

Sofort versandfertig

Vipera Machete, Condor
119,99 € *

Sofort versandfertig

Woodbuster Chopper, Condor
119,99 € *

Sofort versandfertig

M48 Ops Combat Machete, Kampfmachete mit Scheide
156,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

USMC Semper FI Sawback Machete
36,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

DVD: The Fighting Machete
109,99 € *

Derzeit nicht verfügbar

Gil Hibben - Hibben IV Machete mit Scheide
133,99 € *

Sofort versandfertig

Golok Machete, Condor
84,99 € *

Sofort versandfertig

Zweihand Latin Machete, 21-Zoll-Klinge, mit...
43,99 € *

Sofort versandfertig

1 von 4
Zuletzt angesehen