Versandkostenfrei mit GLS ab 50 € in DE
Sofort lieferbar - Sofort verschickt

Wikinger-Messer aus Damaststahl, Holzgriff mit Knochenbesatz

Artikel-Nr.:  0564000233 EAN: 4250673478484
229,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfrei (nur in Deutschland)
Versandkostenfrei ab 50 € mit GLS in Deutschland
Schneller Versand wahlweise mit DHL oder GLS
Wikingermesser mit Damastklinge und Holzgriff mit Knochenbesatz Dieses handgefertigte... mehr
Produktinformationen "Wikinger-Messer aus Damaststahl, Holzgriff mit Knochenbesatz"
Wikingermesser mit Damastklinge und Holzgriff mit Knochenbesatz

Dieses handgefertigte wikingerzeitliche Messer (Sax) besitzt eine scharfe Klinge aus 256-Lagen-Damaststahl*. Das Vorderteil des Holzgriffes mit sich abwechselnden, durch rote Spacer getrennten Schichten aus dunklem Holz und hellem Knochen ist ein wahrer Hingucker. Griff-Endkappe und -Zwinge sind aus Messing gefertigt. Zum Lieferumfang gehört eine wunderschöne Scheide aus gegerbtem Leder mit reich verzierten Messingbeschlägen. Das Tragesystem besteht aus zwei Tragringen, einem Riemenverteiler und drei Lederriemen. In der Wikingerzeit waren Tragesysteme dieser Art weit verbreitet. Der Riemenverteiler diente dazu, die einzelnen Riemen so zu verteilen, dass das Schwert, bzw. das Saxmesser für ein schnelles Herausziehen aus der Scheide in einem optimalen Winkel am Gürtel getragen werden konnte.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Klinge scharf und voll funktionsfähig ist. Daher ist das Messer für den Schaukampf nicht geeignet und nur als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert!

*Der Begriff Damaszener Stahl, Damaststahl oder einfach nur Damast bezeichnet einen Verbundstahl aus zwei oder mehreren unterschiedlichen Stahlsorten. Der Name leitet sich von der syrischen Stadt Damaskus ab, die als einstige Hochburg und Ursprung der Damaststahlerzeugung gilt. In der Regel werden ein harter, kohlenstoffreicher und ein weicher, kohlenstoffarmer Stahl durch wiederholtes Feuerschweißen und Falten zusammengebracht. Der kohlenstoffreiche Stahl sorgt für eine größere Härte, bessere Härtbarkeit und längere Schnitthaltigkeit, während der weichere Stahl der Klinge eine höhere Elastizität und größere Bruchfestigkeit verleiht. Mit dieser Technik, die in einer Zeit schlechter und wechselnder Stahlqualitäten entstand, kann man also die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Stähle verbinden. Aufgrund der verschiedenen Färbungen bei variierendem Kohlenstoffgehalt entstehen zudem eindrucksvolle Muster der sich abwechselnden Lagen, wie z.B. verdreht, als sog. Torsionsdamast, oder im Rosendamast. Nicht zuletzt aufgrund dieser Muster wurde den Damastklingen des Mittelalters eine ihnen innewohnende Magie zugesprochen.

Details:
- Klingenmaterial: Damaststahl (256 Lagen, 4340er und 1070er Stahl), scharfe Schneide
- Griffmaterial: Holz und Tierknochen
- Gesamtlänge: ca. 23,5 cm
- Klingenlänge: ca. 12 cm
- Klingenstärke: ca. 4 mm
- Gewicht: ca. 130 g (ca. 230 g mit Scheide)
- Scheide aus Leder und Messing mit Gehänge

Die o.g. Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerscheins o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.

Weiterführende Links zu "Wikinger-Messer aus Damaststahl, Holzgriff mit Knochenbesatz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren mehr
Kundenbewertungen für "Wikinger-Messer aus Damaststahl, Holzgriff mit Knochenbesatz"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Römische Tunika kurzarm, schwarz
30,79 € * 43,99 € *
Zuletzt angesehen