Versandkostenfrei mit GLS ab 50 € in DE
Sofort lieferbar - Sofort verschickt

Mittelalterliche Hirnhaube, Schaukampfhelm, 2 mm Stahl

Artikel-Nr.:  SPQR-H500 EAN: 4250673498260
69,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfrei (nur in Deutschland)
Versandkostenfrei ab 50 € mit GLS in Deutschland
Schneller Versand wahlweise mit DHL oder GLS
Hirnhaube, Mittelalterhelm, 2 mm Stahl – Schaukampftauglich – Die Hirnhaube, auch Eisenhaube... mehr
Produktinformationen "Mittelalterliche Hirnhaube, Schaukampfhelm, 2 mm Stahl"
Hirnhaube, Mittelalterhelm, 2 mm Stahl

– Schaukampftauglich –


Die Hirnhaube, auch Eisenhaube genannt, kam im Hochmittelalter (Ende des 12. / Anfang des 13. Jahrhunderts) auf und wurde durch das gesamte Spätmittelalter hindurch bis weit in die Renaissance hinein verwendet. Dieser Mittelalter-Helm, der im Grunde eine einfache, enganliegende Schädelkappe aus Eisen oder Stahl war, konnte zwar allein getragen werden, wurde aber in der Regel mit einer Kettenhaube oder Kettenbrünne kombiniert. Gegen Ende des 13. Jahrhunderts war es üblich, auf dem Schlachtfeld oder bei Turnieren eine Hirnhaube unter dem Topfhelm zu tragen. Da Letzterer im Nahkampf oft abgelegt wurde, da er Sicht und Atmung behinderte, bot die Hirnhaube immer noch einen gewissen Schutz für den Kopf bei bestmöglichem Sichtfeld.
Obwohl sich die Hirnhaube im Laufe der Zeit schließlich zur sogenannten Beckenhaube entwickelte, verschwand sie nie ganz und blieb während des gesamten Mittelalters im Einsatz. In der frühen Neuzeit wurde die letzte Variante dieses Helmtypus hauptsächlich von Adligen und Waffenknechten getragen, die es unter einem modischen Federbarett oder einem breitkrempigen Leder- oder Filzhut verbargen und so Stil und Schutz miteinander verbanden. Aufgrund der großen Zahl erhaltener Eisenhauben aus dieser Epoche neigen Experten jedoch zu der Annahme, dass sie gelegentlich auch an einfache Fußsoldaten ausgegeben wurden.

Diese Rekonstruktion einer hochmittelalterlichen, visierlosen Hirnhaube, wie sie im 13. Jh. getragen wurde, ist aus 2 mm Stahl gefertigt. Bei diesem Schaukampfhelm ist die Innenseite zum besseren Schutz vor Korrosion geschwärzt und mit einem eingenieteten, verstellbaren Lederinlay versehen. Der robuste, justierbare Kinnriemen aus Leder ist mit einer Schnalle aus Messing mit Antik-Finish ausgestattet.

Dieser tragbare Helm ist für Schaukampf, Reenactment, LARP, Bühne oder TV/Film geeignet. Er passt am besten zu Hochmittelalter- und Spätmittelalter-Kulissen und ist ideal zur Vervollständigung der Rüstung eines europäischen Kriegers. Natürlich bietet sich der Mittelalterhelm auch hervorragend als Ergänzung zur Schatzkammer eines jeden Helm-Sammlers.

Details:
- Für den Schaukampf geeignet
- Material: 2 mm Stahl, Inlay und Kinnriemen aus Leder, Messingschnalle (Antik-Finish)
- Für einen Kopfumfang bis ca. 61 cm geeignet
- Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21 cm
- Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 18 cm
- Höhe: ca. 16 cm
- Gewicht: ca. 1,6 kg

Die o.g. Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Der hier verwendete Stahl ist nicht rostfrei und kann eventuell leichte Korrosionsspuren aufweisen. Wir empfehlen, Helme (und Rüstungen im Allgemeinen) regelmäßig zu pflegen, z.B. mit Ballistol, einem Universalöl, das sich zur Erhaltung von Stahlwaren hervorragend eignet.

Weiterführende Links zu "Mittelalterliche Hirnhaube, Schaukampfhelm, 2 mm Stahl"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren mehr
Bewertung schreiben
Exzellent
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schmiedenägel, 35 mm lang, 10 Stück
Inhalt 10 Stück (0,70 € * / 1 Stück)
6,99 € *
Schmiedenägel, 50 mm lang, 10 Stück
Inhalt 10 Stück (0,80 € * / 1 Stück)
7,99 € *
Einfacher Buckler
ab 35,99 € *
Zuletzt angesehen